Der FC Gütersloh gründet eine E-Sport-Abteilung

Der FC Gütersloh gründet eine E-Sport-Abteilung
April 15, 2021 Helmut Delker

Der FC Gütersloh spielt demnächst gegen den TSV 1860 München und Hansa Rostock um Meisterschaftspunkte. Der FCG hat eine eigene E-Sport-Abteilung gegründet und geht mit einer eigenen Mannschaft in der NGL Pro Club Premiership an den Start. Das Team ist der Premiership Two zugeordnet. Dort bekommt es der FCG nicht nur mit den Münchner Löwen und Hansa Rostock zu tun, sondern auch mit SC Verl II und dem österreichischen Club SC Wacker Wien. „E-Sport passt hervorragend zu einem Fußballverein. Wir wollen den FCG für junge Menschen noch attraktiver machen. In einem Verein und in einer Mannschaft wird E-Sport auch zu einem Gemeinschaftserlebnis“, begründen die FCG-Vorstandsmitglieder Hans-Hermann Kirschner, Heiner Kollmeyer und Helmut Delker das Engagement.

Gespielt wird FIFA 21. Jeder Spieler muss dabei über das aktuelle FIFA-Spiel 21 und eine Playstation 4 (oder höher) verfügen. Mit Streamoptics hat die Mannschaft auch einen Hauptsponsor, der für ein professionelles Umfeld sorgt. Streamoptics.de ist ein Unternehmensbereich der IT-Systems Strauss GmbH GmbH und seit 2018 einer der führenden Anbieter für professionelle Video- und Konferenzsysteme sowie Hardwarelösungen für Video- und Audio-Produktionen, Heimkino-Systeme, Präsentationstechniken und Digital Signage Lösungen in Deutschland und Europa.

Marcel Knass von der Plusagentur in Gütersloh, die auch die Homepage und das Stadionmagazin des FCG betreut, kümmert sich als Abteilungsleiter und Teammanager um die neue Mannschaft. „Wir haben schon zehn Top Spieler, die über genügend Erfahrung im Esport verfügen“, ist Knass zuversichtlich, dass das neue Team gut in der Liga zurecht kommt. Der FC Gütersloh sucht aber noch weitere Spieler für die neue Saison, die am Montag, den 26. April, startet. Wer Interesse hat, schreibt bitte eine E-Mail an info@fcguetersloh.de. Jeder Spieler muss ein PSN (Playstation Network) Account haben, sich bei der NGL als Spieler bewerben und neben dem Verein, den selben Namen verwenden wie im PSN Account. Die Mannschaft wird natürlich auch mit Trikots ausgestattet.

Die NGL Pro Club Premiership ist die erste FIFA Pro Club-Liga für eingetragene Fussballvereine, vornehmlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das E-Sport-Team des FC Gütersloh spielt in einer Liga mit FC Hansa Rostock, FC Galaxy Steinfurt 2013 II, FC Mecklenburg Schwerin, FC St.Pauli II, Greifswalder FC II, 1. SC Feucht, SC Hessen Dreieich, SC Verl II, SC Wacker Wien, SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, SpVgg Bayreuth, SV 09 Arnstadt und TSV 1860 München. Die neue Saison geht vom 26. April bis zum 29. August.

Interessierte schreiben bitte eine E-Mail an info@fcguetersloh.de.

Links mit weiteren Informationen:

NGL Pro Club Premiership
https://www.ngl.one/de_DE/pro-club-premiership/premiership

Streamoptics:
https://streamoptics.de/

Plusagentur:
https://plusagentur.de/

ITS Strauss:
https://its-strauss.de/